DANKE an alle Helfer, Sponsoren und Teilnehmer - >>> BILDER SIND ONLINE, Bericht kommt in Kürze <<< :-)

Countdown

Noch 02.06.2018 13:00 195 Tage

bis zum nächsten Toyrun

Spendenbarometer

€ 120000
donation thermometer
donation thermometer
€ 100000
donation thermometer
83%
Aktualisiert am
25/6/2017

 3.TOY RUN MOD, 4.Juni 2005

Jetzt gehts erstmals rund: Rundfahrt statt Ausfahrt und...Paaaarty!


Nachdem wir in den Vorjahren jeweils bestimmte Ziele und Institutionen angesteuert und unterstützt  hatten orientierten wir uns 2005 komplett neu. Die wichtigste Änderung bestand wohl in unserer gesamten Zielsetzung - weniger die Unterstützung bestimmter Institutionen sondern direkte Hilfe für bedürftige Familien und Kinder aus unserer Region sollte von nun an im Fokus stehen.

So beschlossen wir, mit dem Erlös des TOY RUN MOD 2005 zwei in Not geratenen Familien wenigstens finanziell ein wenig unter die Arme zu greifen.

Und weil wir sooo lieb sind haben wir auch noch den flehentlichen Bitten der Teilnehmer nach einer TOY RUN MOD - Party nach der Ausfahrt nachgegeben. Ungern, selbstverständlich, da uns Feiern in jeder Form absolut zuwider ist. Aber was hilft's....

Nachdem es ja im Vorjahr immerhin noch am Start trocken war ging es nun andersrum: Strömender Regen bei der Abfahrt und trockene Verhältnisse dann auf der Strecke und am Ziel. Auch dieses Mal war - übrigens ziemlich überraschend für uns - wieder ein Kamerateam des Bayerischen Fernsehens vor Ort! Allerdings wars das dann auch bis auf Weiteres...


Alle 160 gestarteten Motorräder kamen ebenso wie ihre Lenker und Lenkerinnen nach einer guten Stunde Fahrt durchs Allgäuer Voralpenland wohlbehalten am Ziel an. Die Übergabe der Spendensumme von 3.500 Euro übernahm dankenswerterweise Frau Dr. Irene Epple-Waigel.

Die Party konnte beginnen und SPIDERFORCE brachte den den Stadel zum Beben und unser Pubikum zum Hüpfen:



Das Ganze dauerte übrigens bis in den frühen Morgen - eine "Tradition", die bis heute übrigens immer noch gepflegt wird. Böööhse Zungen behaupten, dass daran einer der Veranstalter nicht ganz unschuldig sei - aber dies sind lediglich Gerüchte. Oder so.

Hier sieht Ihr die Übergabe der Spenden im Gesamtwert von € 3.500 durch Fr. Dr. Irene Epple Waigel (2.v.r.).:

Nebenher bemerkt: Die Spendenübergabe fand natürlich vor der Party statt, das...ähm..."gebrauchte" Aussehen mancher Herren auf dem Foto hat seine Ursache selbstverständlich lediglich in der Erschöpfung nach der monatelangen Organisation. Bilder vom Sonntagmorgen ersparen wir Euch trotzdem lieber - aber dafür könnt Ihr hier weiterlesen wie die Sache dann im nächsten Jahr ablief: Beim 4. TOY RUN MOD 2006...